Fotoshooting mit Model Angelina Petrova in Jonen

Lifestyle Fotos

Fotoshooting mit dem international erfolgreichen Model Angelina Petrova im Spätherbst.


Die Aufnahmen wurden im Fotostudio in Jonen gemacht. Es handelte sich dabei um das erste Fotoshooting mit Angelina. Das Ziel dabei war, das Model kennenzulernen. Insbesondere verschiedene mögliche Genres der Fotografie auszutesten und eine weitere Zusammenarbeit zu evaluieren.


Das Fotoshooting begann mit dem ursprünglichen Hauptziel, Bilder im Studio zur Thematik Pool Dance zu schiessen. Angelina lernte ich dabei als ein sehr erfahrenes Model kennen. Sie kann sehr schnell auf die Vorstellungen des Fotografen eingehen. Sie weiss sich bestens in Szene zu setzen und Anweisungen umzusetzen. Angelina ist sehr vielfältig.


Als sich im Spätherbst plötzlich auch noch die Sonne am Himmel zeigte, nutzen wir diese Gelegenheit und wechselten schnell das Set. Auf der Terrasse konnten wir im Loungebereich schöne Lifestyle Aufnahmen umsetzen. Dies mit weitgehend natürlichem Licht. Mit den Sonnenvorhängen gelang es, die notwendigen Schattenbereiche zu generieren und schlussendlich auch eine gute Balance mit den Pastellfarben zu finden. Es hat sich gelohnt, von der ursprünglichen Idee abzuweichen, so kamen zusätzliche stimmungsvolle Sommeraufnahmen hinzu.


Danke Angelina für die Flexibilität und die schönen Bildresultate.

Nach einer gemeinsamen Besprechung über den Ablauf und die Ziele konnten wir rasch mit dem Shooting im Fotostudio beginnen. Einerseits sollten Bilder in Verbindung mit der Poole Stange entstehen und andererseits sollten diese auch durchaus sexy wirken. 


Gestartet haben wir mit einem High-Key Set, dass heisst, durch den weissen Hintergrund sollte das Model beim Tanz an der Poole eine Leichtigkeit ausstrahlen und die Bewegungen in den Vordergrund rücken. Es scheint, dass dieses Konzept aufging. So hat das Bild eine Leichtigkeit in der Wirkung erhalten, ohne Ablenkung zielt der Fokus auf Angelina und zeigt dennoch emotional eine Priese "Privatsphäre".


Der Bildhintergrund wurde bei dieser Aufnahmen bewusst um einige Stufen überbelichtet, dazu waren nicht nur zwei Leuchten mit Dauerlicht notwendig, sondern auch noch eine eher hohe ISO-Zahl von 2000. Das Model selbst wurde frontal mit einem grossen Schirm angeblitzt. 50mm 1.4G / B 5 / 1/125 / ISO 2000



Das zweite Set ermöglichte Low Key Aufnahmen. Dabei wird der Fokus noch stärker auf das Model gelenkt und wirkt dadurch noch intimer. Diese Bilder zeigen Angelina wunderbar von ihrer erotischen Seite, was auch das Outfit mit einer gewissen Transparenz unterstreicht. Die Aufnahmen wirken verträumt aber auch selbstsicher. Bei solchen Aufnahmen ist es wichtig, dass das gegenseitige Vertrauen stimmt.


Technisch wurde mit einem Zangenlicht gearbeitet, dass heisst, je einem Blitz von rechts und links seitlich bis frontal. Zusätzlich kam ein Blitz für ein wenig Streiflicht von hinten zum Einsatz. B 3.5 / 1 1/125 / ISO 800

  • No Comments
Powered by SmugMug Owner Log In